Freitag, 7. Juni 2013

Der Bauerngarten - heuer NEU

Für heuer habe ich mir viel vorgenommen in der Sache "Gemüsegarten".
Mehr Gemüse wollen wir ziehen also brauchen wir mehr Platz.  So haben wir, ratz fatz den Bauerengarten umgestaltet. Wer sehen will wie das früher ausgesehen hat kann hier nachschauen.

Umgestaltung - schaut noch traurig aus
Die Wurzeln des Apfelbäumchens, der früher das Zentrum des Bauerngarten war, habe die Wühlmäuse gefressen also ist es uns nicht schwer gefallen gleich den Rest auch umzugestalten. 

Jetzt schaut es so aus, derzeit noch mit Kälte / Regenschutz für die Paradeiser und Chilis. Am zaun entlang haben wir Ribisel gepflanzt und für nächstes Jahr überlege ich schon  an der anderen Seite einen Windschutz zu setzten.

in die eine Richtung fotografiert

in die andere Richtung fotografiert

Ich habe vor nach und nach einen Einblick in unsere Bemühungen zu geben und anfangen werde ich mit den Puffbohnen.

In fast allen Gartenzeitungen und  im Buch über das Gemüse von Nigel Slater werden die Puffbohnen begeistert beschrieben. Es war klar diese Bohnen, die eigentlich keine Bohnen ist, muß her.

Ich habe diese zwei Sorten  bei der ReinSaat bestellt:

Hangdown und Eleonora

Das heurige Wetter macht mir die Sache nicht leicht. Eigentlich sollte man Puffbohnen schon Anfang Februar ins Beet aussäen. Da lag noch Schnee also habe ich die Nerven verloren und indoor ausgesät.
Rasch waren die Pflanzen viel zu groß für die Fensterbank. Mühsame Wochen waren durchzuhalten bis ich endlich an Ort und Stelle einpflanzen konnte.
Ich habe dann auch gleich einige Bohnen direkt im Hochbeet ausgesät. Die Vorgezogenen Pflanzen, ursprünglich acht Stück haben mir bis auf zwei Stück die Wühlmäuse gefressen.  Die Pflanzen in Hochbeet sind wahre Riesen geworden.
Soviel kann ich schon sagen Puffbohnen braucht man nicht vorziehen. Die Bohnen die ich direkt  ausgesät habe sind weitaus kräftiger obwohl schon die anderen nicht mikrig sind. Im Hochbeet gedeihen sie besser weil die Mäuse keinen Zutritt haben.

Ich hoffe schon demnächst über die Puffbohnen ernte berichten zu können.
schon der Austrieb ist mächtig
kräftige Wurzeln die auch die Wühlmäuse mögen

hier von sind nur zwei Pflanzen über geblieben

im Hochbeet geht's schon besser
mittlerweile sind die Pflanzen schon über den Rand hinausgewachsen

Biene im Anflug







1 Kommentar:

uschi hat gesagt…

die puffbohnen find ich toll ! werde im nächsten jahr auch einen versuch starten !