Mittwoch, 2. Januar 2013

Rückblick und Vorschau

-->
Ich nehme mir nix mehr vor und mache heuer  keine großen Pläne, das steht fest!

Zum Jahreswechsel 2011/12 habe ich alle möglichen guten und sinnvollen Vorsätze gehabt und in meiner grenzenlosen Naivität hatte ich doch gedacht, schlimmer als 2011 kann 2012 nicht werden. Ich wurde eines Besseren belehrt und ich kann Euch sagen es gibt immer von allem noch eine Steigerungstufe. Es ist kaum zu glauben was sich während eines Jahres so ergeben  kann von dem man im Jänner noch nichts ahnt, positiv wie negativ.
Ich hatte zwei turbulente Jahre, es war natürlich nicht Alles schlecht, Manches sogar richtig gut aber  das Meiste einfach anstrengend und somit Kraft und Zeit raubend.

Schön und gut was aber hat das jetzt mit dem Blog zu tun?

Auch für den Blog hatte ich gute Ideen und gute Vorsätze  aber das reale Leben hat mich abgehalten.  Ich schaue gerne bei den anderen was so los ist und oft habe ich den Wunsch einen Kommentar zu schreiben,  wenn ich nicht gleich Zeit habe gründlich über  das Thema nachzudenken und einem sinnvollen  Kommentar zu verfassen nehme ich mir das für später vor. Meist ist aber später schon wieder ein anderes Thema  aktuell ... ich kann ehrlich sagen ich denke viel öfter an Eure Blogs und über die aufgeworfenen Themen nach als ich kommentiere. Mir ist schon bewusst, dass das nicht Sinn der Sache ist  und es tut mir  auch herzlich Leid denn ich würde ja so gerne ... in Gedanken bin ich bei Euch.

Ebenso verfasse ich in Gedanken, in schlaflosen Nächten, die tollsten Posts aber leider finden nur selten welche den Weg von meinem Kopf in den Computer. Hier wäre jetzt der richtige Moment sich vor zu nehme das alles anders/besser wird aber ich nehme mir ja heuer nichts vor...

Mich überfordern die Weiten des www sowieso. Die riesige Sammlung an Ideen und Anleitungen die ich schon angelegt habe um das alles, später wenn ich wieder mehr Zeit habe, zu machen wird nur von der Materialsammlung übertroffen. Hoffentlich werde ich so alt um das alles noch abzuarbeiten. Aber ich wollte auch keine Pläne schmieden...

In diesem Sinn springe ich ins Neues Jahr, spucke in die Hände und lasse mich überraschen was 2013 für mich bereit hält!

Kommentare:

Floh hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Floh hat gesagt…

Ich halte auch nicht viel von Vorsätzen - für mich. Klappt meistens nicht :) Dir wünsche ich viel positives für 2013!

Lucy in the Sky hat gesagt…

Dann wünsche ich dir für 2013, dass immer alles besser kommt, als gedacht! Also nur noch positive Überraschungen.
Das Hinterherhecheln beim Kommentieren und Nachlesen usw. kennt wohl jede Bloggerin, und ich finde es daher überhaupt nicht schlimm, wenn man nicht so zum Kommentieren kommt, wie man gerne würde. Vor dem Problem steht doch jeder, und ich denke es nimmt niemand übel, wenn man nur selten kommentiert. Es geht einfach nicht anders, sonst wäre das eine Vollzeitbeschäftigung.

viele Grüße! Lucy