Sonntag, 11. März 2012

knit along IV

Morgen ist der Zwischenstand beim knit along fällig ich aber bin grad ein bisschen mutlos und deprimiert und überhaupt in einer Sinnkrise. Fast bin ich geneigt zu sagen:

Ich stricke nie mehr – das wird bei mir nichts

Ich habe fleißig gestrickt, bin aber jetzt mit der Modellwahl nicht glücklich. Vielleicht hätte ich doch die Zeichen die mir gegeben wurden beachten soll. Als ich das Modell meinem Mann zeigte sagte er lachend:“Na, da werden´s aber beim Heurigen schauen!“ Ich habe mir nur gedacht, so oft gehen wir doch gar nicht zum Heurigen und ich werde die Jacke auch anders wo anziehen. Auch der Terminus „weite Jacke“ in der Anleitung hätte mir zu denken geben sollen.

Die Jacke ist weit, fluffig und rosa! Was habe ich mir dabei bloß gedacht.

So viel kann ich aber schon sagen – auftrennen kann man diese Wolle nicht!

Ich habe ja noch zwei knit along Termine da zeige ich dann Fotos auf denen man die Jacke angezogen sieht denn heute ist neimand da der mich fotograferen könnte und was sollte ich dann das nächste makl zeigen wenn ich heute schon alles präsentiere. Bis dahin werde ich auch sehen was sich machen lässt oder wie die Sache aussieht wenn sie gewaschen und trocken ist, oder wenn es richtig Frühling ist, heute ist ja alles wieder grau in grau, dann ist rosa vielleicht auch nicht so fremd. Lohnt es sich noch ein Kleid dazu zu nähen? Wer weis vielleicht wird’s noch meine Lieblngsjacke, oder?

In meiner knit along Euphorie habe ich mir das Buch "Vintage stricken" von Kim Hargreaves gekauft. Darin sind einige sehr schöne Modelle. Soll ich über haupt noch daran denken was zu stricken oder soll ich es lieber lassen?

Das Mdell vom Titelbild ist das schönste.

aber diese Jacke gefällt mir auch sehr gut.

Dieser Pullover ist auch sehr schön, ich habe ihn stellvertretend für andere schmale Pullover fotografiert. Leider sind die Fotos in dem Buch nicht besonders und dieser Pullover war noch am besten zu erkennen.

Kommentare:

SwinginCat hat gesagt…

Na, aber ein falsch gewähltes Teil entscheidet doch nicht über ein ganzes Strickleben! Aus Fehlern lernt man, also weiter, weiter, weiter.. :)

Dodos beads hat gesagt…

Doch , Du musst den rosa Hauch unbedingt fertig machen , das sieht schon so vielversprechend aus. Und Du hast Recht , wenn es ein bischen mehr Frühjahr ist , dann hat man zu solchen Farben ein ganz anderes Verhältnis , als wenn es grau und kalt ist . Ausserdem kann ich mir vorstellen , dass amn aufgrund des Materials mit Broschen oder Gürtel spielen und die Weite etwas bändigen könnte
Liebe Grüsse Dodo

natürlich kreativ hat gesagt…

Ich bin ja ganz erstaunt das du schon fertig bist und deine Teile sehen doch garnicht schlecht aus. Ich denke auch sobald die Sonne lacht hat man Lust auf rosa. Wenn die die Jacke zu weit ist, finde ich Dodos Vorschlag sehr gut und du solltest die Jacke mal mit einem Gürtel probieren. Und gib das Stricken nicht auf. Aus Fehler lernt man und ich habe so einiges gestrickt und nie angezogen, aber trotzdem stricke ich weiter und so langsam werden die Ausfälle geringer. Also dran bleiben. Liebe Grüße Andrea