Montag, 5. März 2012

bisschen was Neues aus dem Garten...

In dieser Jahreszeit hoffe ich immer schon auf Frühling, Wärme, Blühen und Duften aber in Wirklichkeit ist im Garten noch nicht viel Neues zu sehen.
Fast keine Spur von Bühen und Duften...
...aber ein bisschen ist doch zu sehen,

Schneeglöckchen und der erste, noch einziger Krokus, im Hintergrund die erste Schneerose (Helleborus foetidus)

Der Kirschlorbeer scheint endgütig kaputt oder schaut er nur jetzt erbärmlich aus und wird wieder, wer weis?

Eine kleine duftende Orchidee, mein besonderer Liebling, blüht jedes Jahr brav. Sie hat den letzten Sommer im Garten verbracht was ihr gut getan hat.

Kommentare:

Floh hat gesagt…

Im Garten war ich gestern auch - die Christrose will bei mir gar nicht. Dafür habe ich doch schon eine ganze Menge Krokusse, Schneeglöckchen, Winterliche und sogar ein paar Märzenbecher! Schön wieder draussen, oder?

yogiela hat gesagt…

Start in den Frühling. Wie schön.
Die ersten blühenden blümchen sind die schönsten.
Liebe Grüße Elfi

Wienermädel + Co hat gesagt…

Und doch haben wir schon Frühlingsgefühle, nicht wahr?
Liebe Grüsse