Freitag, 10. Februar 2012

Man gewöhnt sich daran...

Man gewöhnt sich daran, an die Kälte dachte ich, dick eingepackt, heute als ich den windgeschützen, sonnenbestrahlten Hof überquerte aber schon bei der Busstation, wenige hundert Meter weiter sind mir die Tränen über das Gesicht geronnen und mir war kalt. Nein, ich gewöhne mich doch nicht an diese Temperaturen.
Ich habe mich schon daran gewöhnen müssen das Haus im Look des "Micheline Männchens" zu verlassen und jede Hoffnung auf eine sitzende Frisur habe ich sowieso aufgegeben weil jetzt immer eine Haube auf habe.
Als Gärtnerin hege ich die Hoffnung, dass die Kälte die Schädlinge im Garten dezimiert. Die Realität zeigt aber üblicherweise, dass die Schädlnge die Kälte prima aushalten aber die teuren Pflanzen leiden oder gleich eingehen.
Nein, ich gewöhne mich nicht an die Kälte.

Aber, ich will nicht nur Klagen denn ich habe zum Glück im Haus genug zu tun.

  • Der Kaffe Fassett Quilt muß gequiltet werden,
über den Stoff habe ich schon einmal geschrieben

Kommentare:

Feder und Flamme... hat gesagt…

der loop sieht ja toll aus!!!! er wirkt so wunderbar federleicht!

ich wünsche dir einen schönen tag! und keine angst, lach, es wird auch wieder mal wärmer!
gaaaaaaaaaaaaaanz bestimmt!!!!!

Wienermädel + Co hat gesagt…

Deine tollen Arbeiten lassen mich immer nur staunen!
Und was die Kälte angeht: ich fühle mich an Kindheitstage erinnert, wenn ich mit rotgefrorenen Wangen und tränender Nase von Einkaufen nach Hause komme, den Einkaufskorb in roten, vor Kälte schmerzenden Fingern, weil ich die Handschuhe vergessen habe!
Hoffentlich ist alles bald vorbei und der Winter hat uns einige Pflanzen überleben lassen.
Wie du richtig sagst: das Ungeziefer passt sich leider an.
LG

ela-e hat gesagt…

Hallo Teresa,
heute habe ich mich durch Deinen schönen Blog gelesen und viele schöne Sachen gesehen. Deine Idee aus einem ungetragenen Pullover einen Loop zu nähen, hat mich auf die Idee gebracht aus dem Lieblingspullover meiner verstorbenen Mutter auch einen zu nähen. Meinst Du, dass ich dafür eine Overlock-Maschine brauche?
Ich muss die Kommentarfunktion verwenden, da ich keine email-Adresse gefunden habe.

Liebe Grüße
Gaby

Teresa hat gesagt…

Liebe Gaby,
danke für Deien lieben Worte, ich freue mich über jede neue Leserin. Für den Loop brauchst Du sicher keine Overlok, ich habe meinen auch mit einer ganz normalen Nähmaschine genäht. Falls de Strick sehr großmaschig ist würde ich die Masche vor dem Schneiden sichern sonst sehe ich keine Probleme.
Falls Du noch Fragen hast meine Mail-Adresse ist:
roseundlavendel@tele2.at
Liebe Grüße
Teresa

Teresa hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.