Donnerstag, 23. Februar 2012

Freihandquilten mit der Nähmaschine

Gleich vorneweg, ich bin nicht der „Freihandtyp“ egal was ich mache habe ich gerne Regeln und überlege vorher genau was ich wie mache.
Ich habe ja schon viele Quilts gemacht und bis jetzt fast alle mit der Hand gequiltet. Bei den ersten Quilt habe ich noch mit einer Schablone die Muster aufgezeichnet und dann nachgequiltet und nicht nur die schwierigen Muster sondern auch das einfache „Geschnörksel“ Erst als mich meinen Familie, lauter „Freihänder“, regelrecht auslacht haben, habe ich mich von den Schablonen gelöst und mit der Hand freihand gequiltet.
So, jetzt habe ich schon den zweiten Quilt mit der Maschine gequiltet. Beim ersten war ich noch feige und habe im quer zu denNähten und im Nahtschatten genähte, da kann man wirklich nicht falsch machen.
Bei meinen Kaffe Fasset Quilt hätte das alles wirklich nicht gepasst also habe ich zuerst eine Probe auf einem kleinen Tassenteppich gemacht und das hat prima geklappt.Aber die Erfahrungen mit dem Tassenteppich lassen sich nur bedingt auf eine große Decke übertragen. Mein Plan war mit einer endlosen Naht den Quilt zu quilten. Soweit die Theorie, in der Praxis sah das anders aus, eine große Decke dreht sich nicht so flüßig in der Maschine und der Faden ist vorerst auch dauern abgerissen. Ich mußte also alle 20cm wieder ansetzten was nicht so einfach war.
Das Problem mit dem abgerissenen Oberfaden habe ich dann damit gelöst, dass ich einen anderen Oberfadengenommen habe und den ursprünglichen Faden nur mehr als Unterfaden genommen habe. Obwohl die Fäden nur unterschiedliche Farben hatten sonst aber gleiche Qualität und Stärke hatten machte das einen Unterschied. (Mysterium)
Wenn sich auch an manchen Stellen der Stoff leicht verzogen hat bin ich insgesammt sehr zufrieden und betrachte die Probe als gelungen.
  • Vorderseite: Kaffe Fasset Stoffe
  • Rückseite: altes Leintuch mit Simplicol in der Waschmaschine gefärbt
  • Batting: Loft Luna Simply Cotton White, geklebt mit Sprühkleber ODIF 505
  • Quiltfaden: Gütermann SULKY Cotton 12 (Farbverlauf)
  • Größe: 145 x 195

1 Kommentar:

Floh hat gesagt…

ist doch prima geworden! Ich "kämpfe" fast mit jedem Maschinen Quillt! Immer wieder denke ich, jetzt doch lieber mit der Hand... Ich habe da auch noch dieses große freihand Exemplar zu liegen!