Sonntag, 20. November 2011

Wo war ich heute?

So lange war die Schlange der wartenden und auf Einlass hoffenden Menschen als wir ankamen.

50 Minuten später waren wir bis fast an den Eingang vorgerückt...

Unser Ziel war der DaWanda Designmarkt zur Vorweihnachtszeit in Wien.

Wir hatten ein ohnehin schon anstrengendes Wochenende und eigentlich fast schon keine Lust mehr dort hinzufahren. Ich war neugierig und habe meinen Mann überredet doch noch zu dem DaWanda Markt zu fahren mit den Worten: " Wir fahren hin schauen ein bisschen und in einer Stunde sind wir wieder zurück" ;)
Als wir ankamen und die Menschenschlange sahen war mein sportlicher Ehrgeiz geweckt und mein Mann hat mit durchgehalten!
An die Wartenden wurde heißer Tee ausgegeben und wir machten uns vor die Stunde Wartezeit verginge im Flug.

Fünf Stockwerke und weiß ich wieviel Zimmer voll mit den verschiedensten Designerninnen Bastlerinnen und Handarbeiterinnen - es war anstrengend. Im vierten und fünften Stock gaben wir uns keine große Mühe mehr alles zu sehen. Mein Lieblingsobjekt und das Stück, das ich dann nachdem ich alle anderen Sache gesehen hatte, auch kaufte sah ich schon im dritten Zimmer, eine Kette mit einem Anhänger aus eine Schnittmusterbogen von Segnalibro
Bei Dachs Design habe ich noch Aufnäher gekauft, die Designerin selber war einfach so nett und die Aufnäher waren auch herzig.

Obwohl wirklich viele Leute waren hatte ich nicht den Eindruck das sehr viel gekauft wurde aber dieser Eindruck kann auch täuschen.

1 Kommentar:

Wienermädel + Co hat gesagt…

Du liebe Zeit, gut das ich das nicht wusste, bin eh schon mit einem H.. auf 10 Kirtagen :-)
War sicher sehr interessant
LG