Dienstag, 20. September 2011

Ich nehme mir schon wieder ein bißchen viel vor...

Ja, immer wieder passiert es mir, dass ich mir ein bißchen viele vornehme und dann hinterher hinke und das Gefühl habe nicht nach zu kommen.
Die ganze letzte Woche haben wir im Garten verbracht und einerseit das damals noch prächtige Wetter genoßen und eine Menge herbstliche Gartenarbeit erledigt.

So komme ich nicht zum Nähen oder zum Bloggen und zu vielem Anderem komm ich auch nicht und heute ist auch noch ein Paket mit der bestellten Wolle gekommen. (Das will ich stricken.)

Das zur Erklärung warum es hier ein bisserl lahm zugeht.

Letzte Woche Vollmond im Nußbaum:

und Kuchen habe ich auch gebacken:

Das Rezept ist aus "Servus in Stadt und Land" und ist genau so geworden wie auf dem Bild und hat auch gut geschmeckt. Rechts am Foto seht Ihr die Mohnmühle meiner Gr0ßmutter, die auch meine Mutter verwendet hat. Damit habe ich den Mohn für den Kuchen gemahlen.

Kommentare:

Wienermädel + Co hat gesagt…

Das mit dem "vornehmen" geht mir genauso und dann bin ich immer im Rückstand und mache mich selber fertig.
Die Strickvorlage ist toll!
Und übrigens: Das "Servus" kaufe ich auch schon
:-)

Wienermädel + Co hat gesagt…

Ich wollte eigentlich ganz liebe Grüsse aus dem Salzkammergut hinterlassen, nicht minder herzlich im Nachtrag!

schiachesuse hat gesagt…

anhand der fotos nur zu gut nachvollziehbar. vollmondspaziergänge, "kuchenkränzchen"nachmittage. alles andere nebensächlich...?! zu schön! lieben gruß su