Mittwoch, 17. August 2011

Quilt blau/ weiß

In meinem umfangreichen Fundus habe ich auch schöne Deckenkappen. Bei den diversen Quiltprojekten habe ich schon einfach Monogramme oder Stickerein aus alter Bettwäsche herausgeschnitten wenn die Bettwäsche sonst schon marode war. Die Deckenkappen waren aber Tipp- Topp. Verwenden konnte ich sie auch nicht weil wir dicke Tuchenten oder schlichte BW-Decken verwenden. Ich habe auch bedauert, dass keiner meiner Quilts die ich schon gemacht hatte in die Deckenkappen passt. Bis mir die Idee kam einen passenden Quilt extra für eine der Deckenkappen zu machen und diese Idee hat dann Fahrt in die Sache gebracht denn gegonnen habe ich schon letztes Jahr.


Größe 170 x 130 cm
Hemdenstoffe, (alte Hemden)
Souleiado Stoffe, (diesmal in blau)
Ikea Stoffe (Rest von anderen Projekten)

Die Rückseite ist aus einem alten Stück BW-Satin in Cremeweiß, von dem ich mir nicht vorstellen kann wozu es ursprünglich gedient hat. Als Leintuch zu schön und als Tischtuch zu wild gestückelt.Die Einlage ist BW aus dem Quiltgeschäft. Ich habe die 3% Schrumpfung dazugerechnet damit der Quilt dann auch in die Deckenkappe paßt aber ich hatte keine Lust das BW-Vlies vorher in der Waschmaschine zu waschen.

Genäht und gequiltet habe ich mit der Nähmaschine. Maschinequilten war eine Premiere für mich und ich muß sagen es hat gut geklappt. Ich habe weder auf der Vorder noch auf der Rückseite Falten, damit hätte ich nur schlecht leben können, darum erwähne ich es extra. Hilfreich war sicher das extrem dünne BW-Vlies.
Nachdem meine Nähmaschine auch Buchstaben sticken kann habe ich auch ein Monogramm gestickt.

Auf dem Foto unten ist außer dem Monogramm auch ein Stoff von Souleiado zu sehen, ich habe im selben Quilt auch einen ähnlichen Stoff von Ikea verarbeitet. Beide Stoffe sind schon ca, 15 Jahre in meinem Fundus.


Unten ist der obere Teil der Deckenkappe zu sehen, Stickerei, Monogramm und Biesen und alles in bestem Zustand.
Bilder aus dem Garten gibt es auch bald wieder ...

Kommentare:

Lucy in the Sky hat gesagt…

Sehr schön! So ein klassisches Muster, klassische Farben und Stoffe ist auch mal sehr wohltuend und trotzdem nicht langweilig. Und eine große Stoffsammlung ist doch beim Quilten sehr von Vorteil - Ikea von vor 15 Jahren, wow.

suschna hat gesagt…

Das ist eine gute Idee und sehr schön geworden. Ich kannte das Wort Deckenkappen gar nicht, obwohl ich solche Stücke auch in meinem Fundus habe. Wieder was gelernt, Danke.

hanna hat gesagt…

Hi, ich schaue mir gerade ein paar nette Blogs an um mir neue Ideen zu holen. Ich nähe derzeit viel Kinderstoffe und
Patchworkstoffe, macht mir echt viel Spass. Dein Blog gefällt mir sehr gut. Lieben Gruss