Sonntag, 27. März 2011

Vier schöne Tage im Garten

Das Wetter war gut und das muß sofort ausgenütz werden. Ich bin am Mittwoch gleich nach dem Büro in den Garten gefahren und bis heute dort geblieben. Es war herrlich, besonders schön war der Freitag heute war es nur bis ca. 15 Uhr richtig sonnig aber ein bißchen windig. Alles in allem aber vier herrlich Tage. Ich habe im Garten gearbeitet, die Rosen geschnitten, die Beete abgeräumt, gehechselt und den Kompost um/neu aufgesetzt. Ich bin müde und mir tut jeder Muskel weh... wie gesagt schön war es.

Der Winterling
ein einer Stelle im Garten bildet er einen dichten Teppich, dort ist er noch nicht aufgeblüht. An einer anderen Stelle blüht er schon aber einzelstehend.


Die Krokusse
der absolute Klassiker im Frühlingsgarten und Bienen sin auch schon da.

Das Veilchen

Dir ersten Märzenbecher die schon blühen.
Ich liebe Märzenbecher im Unterschied zu Tulpen "funktionieren" sie im Garten super.

Der Flieder treibt auch schon aus.

Schneerosen
auch absolute Lieblinge von mir.


Kommentare:

Wienermädel + Co hat gesagt…

Das sind schon so frühlingshafte Bilder - wir müssen noch Geduld haben bis nach Ostern, ca. 4 Wochen Vegetationsunterschied sind es durchschnittlich!
LG

Neuer Gartentraum hat gesagt…

Dass du dich in deinem Garten wohlfühlst glaube ich gern. Die herrlichen Bilder zeigen, wie schön es bei dir ist.
LG Anette

Floh hat gesagt…

Ach wie schön! Bei mir im Garten ist es noch nicht so weit. Auch hat der späte Frost nach dem Schnee von -10° C noch mal einiges nieder gefroren... Aber auch hier kommt nun die warme Sonne, es fehlen noch ein paar Tropfen Regen, aber dann wird es.... Grüße *Floh*