Samstag, 8. Januar 2011

Bei Müller in Kritzendorf

Gestern war ich mit meiner Tochter bei Müller in Kritzendorf. Meine Tochter geht eigentlich nie freiwillig einkaufen und wären wir nicht auf der Suche nach einem Stoff für ein Ballkleid für sie gewesen hätte sie mich wahrscheinlich nicht begleitet.
Wir sind um die Mittagszeit bei Müller angekommen und dann begann der Hardcore Wahnsinn. Sehr viele Menschen, quer durch alle Gesellschaftsschichten, Kreative, Hausfrauen mittleren Alters, junge Frauen mir schreienden Babys,Exzentriker und Schnäppchenjäger. Mittendrinnen wir und alle Gänge sehr eng und jeder Mensch hatte mindestens einen Ballen Stoff im Arm...

Den Oberstoff für das Kleid hatten wir schon nach 10 Minuten gefunden aber es dauerte viel länger bis wir den passenden Tüll für den Unterrock, passende Schrägbänder und den Zipp gefunden hatte.
Meine arme Tochter, die sich schon in der Schlange an der Kassa anstellte und "ihren" Ballkleidstoff an die Brust gedrückt hielt, wurde von verschiedenen Damen in Fachgespräche über das Nähen verwickelt obwohl sie selber gar nicht näht. Außerdem wurde von mehreren Damen nach gefragt wo wir diesen Stoff gefunden hätten, was wir daraus machen werden oder es wurde uns erzählt was sie selber schon daraus gemacht haben. Ehrlich gesagt ich habe noch in keinem Stoffgeschäft so viel mit anderen Kundinen geplaudert.

Auf dem Bild unten ist ein Gang im ersten Stock zu sehen
- hier geht es noch einigermasen gesittet zu -

im Erdgeschoß ist Flohmarkt und da sieht die Sache schon wieder ganz anders aus,
nämlich wie auf dem Foto unten.

Es gibt lange Gänge mit Knöpfen, Bändern, Kunstblumen, Bastelsachen, Papierwaren und unmengen an "Dekokram". Ich konnte nur wenige Fotos machen weil eigentlich in jedem andern Gang Menschen waren und ich vermeiden wollte diese auf einem Fotos zu haben.

Diesen Stoff haben wir dann gekauft.
Wenn ich mit dem Nähen fertig bin werde ich das Kleid natürlich auch zeigen.

Dieser Einkauf war ein Abenteuer das ich sicher bald wiederholen werde weil ich einen Möbelstoff zum neu Beziehen einer Bank brauche.

Kommentare:

Lee-Ann hat gesagt…

äääää das ist ja ein riiiiesen geschäft...wow da würde ich auch mal gerne stöffchen suchen gehen!!! ihr habt einen ganz tollen ausgewählt!!
liebe grüsse lee-ann

suschna hat gesagt…

Das sieht ja aus wie bei Hüco in Berlin, nur ohne preußische Disziplin :)

Ricki hat gesagt…

Oh jaaaaa... Müller ist ein Erlebnis.....ich vermisse ihn!!!
So was wie Müller muss Frau wirklich ERleben ;-)
Liebe Grüße und gutes GElingen
Ricki

Wienermädel + Co hat gesagt…

Für solche Einkäufe bin ich auch zu haben, binauf das Ergebnis gespannt!
LG

Lucy in the Sky hat gesagt…

Danke für den Bericht - über "den Müller" hatte ich ja schon Wunderdinge gehört, du bestätigst das. Der erste Gang hat mich auch an HüCo erinnert, aber das Erdgeschoss - das ist ja wie in einer Messiewohnung! Irgendwann muss ich da hin!
voele Grüße, Lucy

Kathrin hat gesagt…

Wo gibts diesen Müller? Bundesland/Stadt?

lg kathrin

Teresa hat gesagt…

@ Kathrin:
Müllerfilialen kannst Du hier abfragen;
http://www.textil-mueller.at/filialen.php
Die Filiale Kritzendorf ist NÖ aber praktisch an der Stadtgrenze von Wien.
@Lucy:
wirklich Lustig fand ich die "Messiewohnung" in Verbindung mit "da muß ich hin". Ich habe sehr gelacht.
LG
Teresa

ikketikketheo hat gesagt…

Schööner Ausflug - trotz des Geplappers ;) Ich kenn den Müller leider nur von Fotos denn mit Rollstuhl würde man auch dann nicht durch die Gänge kommen wenn es einen Lift geben würd... Mein Mann war mal für mich dort und die SchwieMa sowieso immerwieder mal..
Lg Sara