Montag, 11. Oktober 2010

Möglicherweise die letzten Blüten für heuer

Für diese Woche sind schon Nachtfröste vorausgesagt aber am letzten Wochenende haben sich die Rosen, Dahlien, Tagetes und Wicken so richtig verausgabt.

Die Feuerbohnen habe eine wirklich tolle Farbe, sie sind noch mehr pink als auf dem Foto zu sehen und die Blüten haben im Sommer ein tolles Rot.


Die Herbstanemonen "Honorine Jobert"

Die Funkien zeigen schon den Herbst an.


Ich habe oben in der Leiste begonnen meine Rosen aufzulisten mit allen "technischen" Daten und Foto und einen Link zum Züchter, wenn er mir bekannt ist. Es gab schon mal eine Frage z.B. zur Malerrose und ich hoffe die allgemeinen Fragen in dieser Liste zu beantworten. Ich bin noch nicht fertig habe aber vor nach und nach meine Rosen einzutragen.

Kommentare:

2 B's World hat gesagt…

Bestimmt wissen die Blüten, daß ihnen nicht mehr lange Zeit bleibt, bevor sie von der Kälte erfaßt werden. Sie strengen sich an, in den schönsten und kräftigsten Farben noch einmal alles zu geben.
Sehr schöne Bilder.

Liebe Grüße von 2 B's

Fuchsienrot hat gesagt…

Ich staune auch über die üppige Rosenblüte im Garten, Dahlien habe ich ja leider keine. Es ist so schade, dass der baldige Frost diesem Blütenreichtum nun bald ein Ende bereiten wird. Du hast sehr schöne Bilder von deinen prächtigen Blüten gemacht. :-)
LG Angelika

Bernstein hat gesagt…

Sehr sehr schöne Bilder. Die Blumen blühen wirklich noch einmal um die Wette und das milde herbstliche Licht bringt sie so wunderbar zur Geltung.
GlG Bernstein