Freitag, 3. September 2010

Granny Squares - für den Hippie in mir



Diese Decke war eine schwere Geburt, wie man in Wien so schön sagt. Ich bin von Lucy/ Attic 24 verschiedenen Decken und Projekten aus Granny Squares und von den von ihr gewählten Farben immer total begeistert.
Letzten Sommer hat dann das Wollgeschäft meines Vertrauens entgültig seine Pforten geschlossen und ich nutzte die Gelegenheit Wolle für mein Deckenprojekt günstig zu kaufen.
Anders als beim Nähen kann ich nicht wirklich einschätzen wieviel Wolle ich so brauchen werde und natürlich war es dann ein bißchen wenig.
Der nächste Fehler war das ich die Anleitung gewählt habe bei der man die einzeln Squares mit der letzten Runde gleich an das letzte Squares anhäkelt. Das nimmt natürlich die Möglichkeit nachher noch neu oder anders zu kombinieren. Ich habe immer 3x3 zusammengehäkelt und dann, weil ich zu wenig Wolle hatte diese Blocks mit einer weiteren Reihe von Squares zu sammen zu fügen, mußte ich mit einer einzlnen Reihe zusammenfügen.
Zwischenzeitlich habe ich schon überlegt alles noch mal aufzutrennen und entweder was anderes daraus zu machen (da stellte sich rasch die Frage: Was? aus lauter kurzen Wollstücken) oder aufzutrennen und mit zusätzlicher Wolle in einer neutralen Farbe zusammen zu setzten. Dazu hatte ich dann keine Lust, ich wollte fertig werden ohne weiter viel Zeit und Geld zu investieren. Auch die Idee Polster daraus zu machen habe ich verworfen.

Nun, es ist eine kleine, bunte Decke für den Hippie in mir, ich habe es probiert aber Granny Sqaures sind nicht meins :)
Obwohl in cremeweis mit caramelfarbiger Mitte oder in dreierlei grau Tönen... nein, nicht darüber nachdenken.


Obwohl ich in dieser Woche jeden Abend beim Fernsehen Fäden vernäht habe bin ich noch nicht fertig!!!

Kommentare:

ikketikketheo hat gesagt…

Sieht toll aus aber ja ich verstehe dich Granny Squares sind seeehr mühsam... Ich häkle lieber gradaus oder auch Lucys Wellenmuster habe ich schon erfolgreich absolviert. Ich habe noch immer eine unfertige Squares Decke rumliegen und das wird noch einige Fernsehabende lang so sein ;) Aber wie gesagt deine Decke schaut supi aus!!
Ich kaufe übrigens meine Wolle hier -sehr zu empfehlen www.wollbar.at

Teresa hat gesagt…

Danke für das "supi" :)
Wie machst Du das wenn Du Wolle bestellst mit der Haptik? Ich habe auch schon bei Wollbar geschaut aber noch nie bestellt. Ist die Qualität gut? Bestellst Du Drops Wolle?

Zu den Wespen aus dem letzten Post, ich kann es gar nicht glauben, dass Ihr keine Wespen habt. Wir haben sogar in wien in der Küche wenn wir kochen sofort Wespen und im Garten (Weinviertel) sowieso.
Liebe Grüße
Teresa

Floh hat gesagt…

Wirklich schön geworden - ich habe da auch noch ein angefangenes Projekt, aber nicht so schön bunt wie deins! Ich glaube bunt gefällt mir inzwischen viel besser...

Die Gärtnerin hat gesagt…

Das sieht nach sehr viel Arbeit aus, hat sich aber absolut gelohnt. VG Elke

Wienermädel + Co hat gesagt…

Ich bewundere deine Geduld!!

Liebe Grüsse

yogiela hat gesagt…

da warst du sehr ausdauernd,
toll diese Größe.
liebe Grüße Elfi

Lucy in the Sky hat gesagt…

Mir geht es da wie dir - bei Grannydecken bin ich hin- und hergerissen. Mir gefallen sie ja gerade, weil sie bunt sind, so wie deine. Aber andererseits passt das hier nirgends rein. Ich hätte nur große Lust, mal sowas buntes zu häkeln! Für das Produkt hätte ich gar keine Verwendung.
vieel Grüße, Lucy

Yael hat gesagt…

ICH finde die Decke WUNDERSCHOEN! Der Aufwand hat sich sehr gelohnt, Du hast ein richtiges Schmuckstueck gehaekelt!