Montag, 23. August 2010

Was gibt es Neues...

Noch blüht der Hibiskus. Ich liebe ihn. Er ist problemlos, anspruchslos uns blüht zu einer Zeit wo außer den Rosen keine Sträucher blühen. Die Blüten wirken fast tropisch und er samt sich aus, was kann man von einer Pflanze noch erwarten.

Das ist eine Zebra oder Wespenspinne (Agiope bruennichi)
Die war gut 2cm groß, ich habe die Arbeiten in diesem Beet gleich auf einen anderen Tag verschoben obwohl ich eigentlich keine Angst vor Spinnen habe aber die war dann doch zu gruselig.

Die dümmsten Bauern ernten die größten Kartoffeln.
Sollte sich dieses Sprichwort bewahrheiten bekomme ich bald den Nobelpreis :)

Ich habe am Wochenende die Erdäpfel geerntet und die kleinsten waren grad mal so groß wie eine Murmel aber wir habe gleich welche verkostet und sie schmecken ausgezeichnet. Geerntet habe ich jetzt schon weil das ganze Laub schon verwelkt war. Heuer haben wir keine Pflanzen gekauft sondern ausgewachsene Bio- Erdäpfel eingegraben, vielleicht ist das ja der Grund für die kleinen Erdäpfel.

Oben ist die Abendstimmung zu sehen und unten der Sonnenaufgang. Beides vom Garten in Richtung Feld fotografiert.

Das blüht im August, im Uhrzeigersinn Rose "Pink Sevilliana",Malva sylvestris, Rose "Fellow ship" und Agapantus.
"

Kommentare:

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Schöne Abendstimmung hast Du da eingefangen. Pfui, wääck... also bei diesem Exemplar hätte ich wohl das Gartenbeet länger als nur einen Tag gemieden und dann erstmal den GG vorgeschickt zu prüfen, ob das Gebiet auch "Monsterfrei" ist. Und oh doch, ich fürchte mich vor Spinnen (aber nur vor den grossen) und kann da schon mal kreischend um den Esstisch rennen und dann auf dem Stuhl landen. Was anderen die Maus, ist mir halt die Spinne.
Die Hibiskus-Blüten sehen übrigens klasse aus!
Liebe Grüsse
Alex

yogiela hat gesagt…

sieht ganz schön gefährlich
ich mag Spinnen nicht!!!
dafür sind deine anderen Gartenimpressionen vom Feinsten!
lg Elfi

Die Gärtnerin hat gesagt…

Eine Wespenspinne im Garten ist ja wirklich nicht alltäglich. Wenigstens frisst sie dir die Heusschrecken weg! VG Elke

Margit hat gesagt…

Ich liebe Wespenspinnen! Jedes Jahr sichte ich ein paar in unserem Garten - auch Kokons habe ich schon gesehen, aus denen im Frühjahr dann der Nachwuchs schlüpft - nur leider in diesem Jahr noch keine. Seit wir den Garten haben, hat sich mein Verhältnis zu Spinnen völlig entspannt, ich mag sie mittlerweile recht gern und finde sie hochinteressant.
Ob klein oder groß: Du hast wenigstens Erdäpfel! Wir haben leider zu wenig Platz dafür.
(Übrigens: Schicke Stiefel!)
Liebe Grüße, Margit

Floh hat gesagt…

Ach ja, Obst und Gemüse im Garten ... schön! Bei mir blüht zurzeit sehr wenig. Die Malven sehen wunderbar aus. Und vor der Spinne hätte ich mich wohl auch gegruselt ;-)

Lilly hat gesagt…

Die Hibiskusblüten sind ja sehr schön.Eine sehr dankbare Pflanze.

Das Foto mit Abendstimmung ist dir wirklich sehr gut gelungen.

LG, Lilly

Feder und Flamme hat gesagt…

hallo teresa,

wie schön, dass du mir einen so lieben kommentar geschrieben hast zu unserem bachbauprojekt.

dadurch hab ich auch deinen blog entdeckt:-))

also "könner", lach, sind wir sicher nicht, aber da wir schon einen selbstgebauten, über 23m langen bach im garten haben, hat man doch schon eine gewisse vorstellung, wie es werden soll.

so, jetzt geh ich aber erstmal bei dir stöbern und verlinkt wirst du natürlich sowieso bei mir.

einen schönen abend wünsche ich dir
lg gaby

Naturwanderer hat gesagt…

Hallo Teresa,
ich kann dir versichern, die Wespenspinnen sind total harmlos, im Gegenteil sehr, sehr nützlich. Ich habe sie gerne in meinem Garten und habe schon unzählige Fotos von ihnen gemacht. Deine Fotos von den Hibuskussen(?) sind wunderschön, auch davon gibt es einige bei mir. Fruchtbar sind sie auch, man gewinnt den Eindruck, aus jedem Samenkorn wird ein neuer Baum. Hast du das auch schon beobachtet?
Liebe Grüße
von Edith

Wienermädel + Co hat gesagt…

Die Fotos sind wunderschön. Aber deine Erdäpfelernte lässt mich neiderfüllt auf meine Bellaflora-Winzlinge im Hochbeet blicken :-))