Montag, 16. August 2010

Jetzt beginnt die Ernte ...

Die ersten Paradeiser (Tomaten) und Fisolen (Bohnen) haben wir an diesem Wochenende endich ernten können. Die ersten Dahlien habe ich auch nach Wien mitgenommen. Eine Birne haben wir auch schon verkostet. Die Birnenernte ist jedes Jahr eine heikle Sache, das eine Wochenende sind sie noch ein bischen hart und das nächste schon überrreif oder von den Wespen gefressen. Die Birnen auf der Sonnenseite haben wir also schon geerntet, zum perfekten Zeitpunkt.

Unten ist meine Azalee zu sehen, sie steht im Sommer im Garten im Schatten und im Winter in Wien in der Wohnung. Beides bekommt ihr ausgezeichnet.


Bis heuer hatte ich mit Phlox kein rechtes Glück, zuerst war der Standort zu schattig dann habe ich ihn umgepflanzt auf ein sonniges Plätzchen und auch dort hat er zuerst nicht so recht gedeihen wollen. Auch Polsterphlox habe ich schon probiert, der ist gleich "verschwunden". Insgesamt so unbefriedigend, dass ich keine Lust hatte außer dieser einen Pflanze noch weitere zu pflanzen.
Wenn ich eine "neue"Pflanze im Garten habe möchte probiere ich zuerst ein Stück um zu sehen ob das bei uns geht, ob es zu den Beeten paßt und ob die Voraussetzungen für die Pflanze zu erfüllen sind.

Heuer aber ist der Phlox schön. Ist das heuer Glück? Bleibt das so? Ist jetzt der ideale Platz gefunden und lohnt es mehr Phlox zu pflanzen?


Wenn aus Samen etwas aufgeht bin ich immer ganz gerührt (ich bin, wie schon bekannt ist keine begnadete Samengärtnerin). Unten zu sehen der Kalifornische Mohn (Eschscholzia californica), ich habe ihn direkt ins Beet gesät.

Kommentare:

yogiela hat gesagt…

die schönste Zeit zum Naschen und Blumen schneiden.
ein gutes Gefühl. eigenes, aus dem Garten zu Essen.
lg Elfi

Lucy in the Sky hat gesagt…

Der kalifornische Mohn ist ja toll! Mich beruhigt es irgendwie immer, wenn auch versierte Gärtnerinnen nicht auf Anhieb mit jeder Pflanze Erfolg haben. Und das Geschirr aus dem vorigen Post ist eine Wucht.
viele Grüße, Lucy

Margit hat gesagt…

Schöne Paradeiser hast du! Ich kann zwar schon seit längerer Zeit welche ernten, aber die "große Ernte" beginnt auch erst jetzt. Ein Monat später als üblich.
Du hast es geschafft, Kalifornischen Mohn zum Keimen zu bringen? Beneidenswert! Bei mir wollte der noch nie!
Liebe Grüße, Margit

Die Gärtnerin hat gesagt…

Ich wusste gar nicht, dass es den Mohn auch in anderen Falrben als Orange gibt. Der ist ja klasse! VG elke

Teresa hat gesagt…

@ Lucy, danke für das "versiert" bei mir Gelingt das meiste nicht auf Anhieb!

@Die Gärtnerin, ich habe den Cal. Mohn "Jelly Beans" im Garten aber bei Thompson undMorgan gibt es Samen für Cal. Mohn von gelb über orange bis rot und pink.

@Margit, für mich war das auch eine Überraschung, dass das einmal geklappt hat mit der Aussaat direkt ins Beet.

Die Gärtnerin hat gesagt…

Dankeschön für den Sortennamen des Mohns, muss ich mir merken. Vg Elke