Donnerstag, 5. August 2010

Ausflug

Ausflug zur Schallaburg und nach St. Pölten
Auf der Schallaburg haben wir die Ausstellung "Die 60er" besucht und waren enttäuscht. Aus diesem Thema hätte man sicher mehr machen können, die Ausstellung ist lieblos zusammengestellt und beliebig. Der Garten aber entschädigt für vieles der war den Besuch wert.

In St. Pölten haben wir das Landesmseum Niederösterreich besucht. Dieses Museum ist wirklich toll, es ist ganz modern und die Ausstellungen sind unglaublich gut gemacht. Die Ausstellung "Jakob Prandtauer - Leben im Barok" ist zwar klein aber fein. Die Ausstellung "Aliens -Pflanzen und Tiere auf Wanderschaft" kann ich allen nur ans Herz legen. Diese Ausstellung ist umfangreich und sehr aufschlußreich nicht nur für Gärtner und Gärtnerinnen.

Kommentare:

Verena hat gesagt…

Hallo Teresa!

Da bin ich ja sehr froh, dass du das hier schreibst, denn diese Ausstellung in der Schallaburg wollten wir eigentlich auch besuchen. Das werden wir uns dann wohl besser sparen!
Liebe Grüße
Verena

Teresa hat gesagt…

Na ja, ich möchte Euch nicht negativ beeinflußen und der Geschmack ist ja bekanntlich nicht bei allen gleich aber uns hat die Ausstellung nicht gefallen.
Liebe Grüße
Teresa

Wienermädel + Co hat gesagt…

Trotzdem war es ein schöner Tag, und das ist wichtig!

Neuer Gartentraum hat gesagt…

Hallo Theresa,
die Schallerburg kenne ich nicht, bin ja auch sehr weit entfernt. Aber auf den Bildern kann man sehen, dass der Park schön angelegt ist. Ich sehe mir sowas immer sehr gern an.
Vielen Dank auch für deinen Kommentar. Mein Garten ist fast achtzig Meter lang und die Beete entsprechend groß. So zwischen 6 und 15 Metern. Aber sie variieren sehr stark, vor allem weil der Garten noch im Werden ist.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

Anette