Montag, 3. Mai 2010

Krems - Schiltern - Garten




Wir haben das herrliche Wetter dieses Wochenendes genutzt und einen schönen Ausflug gemacht. Unsere erste Station war Krems, dort haben wir zwei Ausstellungen besucht. In der Kremser Kunsthalle habe wir die Ausstellung "Paula Modersohn-Becker" besucht. Neben den Bildern der Malerin gibt es einen sehr berührenden Film zu sehen. Diese Ausstellung kann ich nur allen empfehlen sich anzusehen.
Weil wir schon mal in Krems waren haben wir auch die Ausstellung im Karikaturenmuseum angesehen. "Erich Sokol - Playboy Cartoons" . Das war ein ziemlicher Kontrast zu dem vorher Gesehenen aber durchaus interessant und verleitete schon mal zum Schmunzeln obwohl das Frauenbild schon sehr "einschlägig" war eben zu Playboy passend.

Weiter ging es nach Schiltern zur Arche Noah und zum Pflanzenmarkt. Da wir heuer den Pflanzenmarkt schon am 30.April besuchten konnte ich sogar Fotos machen auf denen wenig oder gar keine Menschen zu sehen sind :) und das Einkaufen war auch entspannt und angenehm.


Oben ist eine kleine Auswahl der angebotenen Pflanzen zu sehen und unten ist zu sehen was den Weg in unseren Garten gefunden hat.


Im Garten blühte auch schon einiges die Zitronenquitte, der Apfelbaum der Flieder usw.
Leider kann ich gar nicht alle Fotos in das Blog bringen das würde den Rahmen sprengen.

Aber, das möchte ich Euch nicht vorenthalten, auf den Feldern blüht der Raps...

Kommentare:

Verena hat gesagt…

Hallo Teresa!
Nach Schiltern möchte ich auch gern mal. Aber meist geht dann am Wochenende der Garten vor und somit bleiben solche Ausflüge auf der Strecke.
Liebe Grüße
Verena

Wienermädel + Co hat gesagt…

Krems hat immer etwas zu bieten, danke auch für den Hinweis zur aktuellen Ausstellung.

Was Schiltern betrifft, geht es uns wie Verena: im Winter ist nix, und jetzt geht es nicht. Sehr schade, vielleicht schaffen wir es doch noch einmal.

Liebe Grüsse

Margit hat gesagt…

Freunde von mir waren am 1. Mai in Schiltern und waren entsetzt über die Menschenmassen. Du hast es wohl klüger gemacht!
Ich meide den Jungpflanzentermin immer, da ich ja selber jede Menge heranziehe und dann nicht in Versuchung geraten möchte, auch noch was zu kaufen.
Liebe Grüße, Margit

Teresa hat gesagt…

Meine lieben Damen, wie recht Ihr doch alle habt. Wir machen, seit wir einen Garten haben, auch kaum noch Ausflüge, für uns ist aber Schiltern ein Pflichttermin weil wir die Pflanzen für den Garten brauchen. Leider klappt es mit meinem Versuchen selber Pflanzen vor zu ziehen nicht immer so wie gewünscht. Und die paar Pflanzen die dann doch was werden bring ich schon unter neben den Prachtstücken aus Schiltern.
Liebe Grüße
Teresa