Dienstag, 18. Mai 2010


Das Wetter ist schlecht, es ist kalt aber der Vorgarten ist schön.
Zu sehen sind Kugellauch, Iris, Akeleien, Mondviolen, kaukasischer Beinwell.
Alle blühen in Blau oder Lila.



Dieser Käfer saß am Samstag auf einer Rose. Nur der Körper ohne die Zangen war schon fast 3cm lang. Ich konnte ihn im schlauen Buch nicht finden, es könnte aber irgend ein "Bock" sein. Welcher konnte ich nicht eruieren.

Wieder der Blick in den Garten den ich hier schon einmal gezeigt habe. Schon ein bisschen grüner als im Winter und noch nicht so grün wie im Sommer.

Kommentare:

Verena hat gesagt…

Das Wetter ließ am langen Wochenende sogar uns im normalerweise wetterbegünstigten Burgenland im Stich. Da fehlt uns halt dann ein Häuschen auf dem Grundstück, in das man sich zurückziehen kann. Aber was nicht ist ...
Nun hoffen wir halt auf ein schönes Pfingstwochenende!
Liebe Grüße
Verena

Neuer Gartentraum hat gesagt…

Deine Garteneinblicke gefallen mir sehr gut. Vor allem der Zierlauch ist sehr dekorativ.
LG Anette

Margit hat gesagt…

Dein Satz "der Vorgarten ist schön" ist eine maßlose Untertreibung. Der ist traumhaft, ganz wunderbar - idyllisch und anheimelnd wie überhaupt dein ganzer Garten!
Liebe Grüße, Margit

Wienermädel + Co hat gesagt…

Ich finde es eine gute Idee, den Garten zu verschiedenen Jahreszeiten aus dem gleichen Blickwinkel zu fotografieren! Eine Anregung für mich :-))