Sonntag, 28. März 2010

Endlich Frühling

Endlich Frühling und wir hatten die Gelegenheit ein langes Wochenende im Garten zu genießen. Vier lange, sonnige Tage...es war herrlich.
Ich habe alle Beet gesäubert, Kompost aufgebracht, die Rosen geschnitten, den Sommerflieder geschnitten, das ganze Schnittgut gleich gehäckselt, Fotos von den schönsten Blüten gemacht, gemeinsam haben wir einen (großen) Stoß Dachziegel von A nach B geschlichtet und wir hatten noch Zeit die Saison beim Heurigen zu eröffnet.

Foto oben und unten:
Helleborus meine ganze Freude.
Ich habe mich dem Gärtnern auch von der literarischen Seite genähert und in den Gartenbüchern von Vita Sackville-West immer von ihrer Liebe zu Helleborus gelesen und ohne mir konkret etwas vorzustellen wusste ich die muß ich im Garten haben. Ich habe dann wirklich in unserem ersten Gartenjahr gleich welche gepflanzt und habe es noch nicht bereut. Sie sind schön, unkompliziert und blühen sehr, sehr lange.

Unten sind einige Krokusse zu sehen

Unten der Austrieb einer Kaiserkrone (Frilitaria) zu sehen. Ich freue mich schon auf die Blüte ist doch der Austrieb schon viel versprechend.

1 Kommentar:

Neuer Gartentraum hat gesagt…

Bei dir tut sich ja eine Menge. Alle Blumen auf deienen Bildern gefallen mir sehr gut, aber die dunkle Lenzrose ist einfach toll. In diesem tiefen Farbton habe ich sie bisher nicht gesehen. Ein richtiger Traum!
LG Anette