Sonntag, 14. Februar 2010

Nur zum Vergleich

Diese Bild habe ich am Samstag, 13.02.2010 aufgenommen und der Garten schaut leer und traurig aus. Ich sehe bis zum Haus des Nachbarn.

Diese Bild habe ich am 23.08.2009 aufgenommen aus einem ähnlichen Blickwinkel, vielleicht stehe ich etwas näher am Beet aber die Richtung ist die gleiche. Jetzt versteht Ihr warum ich meine der Garten sieht jetzt im Winter leer aus, nicht wahr?

Um nicht vollständig in trübe Gedanken zu verfallen werde ich von einem kleinen Erfolgserlebnis berichten. Ich kann einen Bumerang Ferse stricken. Gut, die eifrigen Strickerinnen werden sich jetzt fragen : "Na, und?" Für mich ist das toll denn ich habe lange mit der Anleitung gekämpft und schon an meinem Leseverstädnis gezweifelt aber jetzt kann ich es.
Danke an eliZZa!

Das erste Paar ging natürlich an meine Tochter. Ich habe jetzt aber schon mehrere Paare gestrickt und es wird mit jedem Paar besser und ist, wenn man es mal kann, eigentlich leichter als die normale Ferse.




Kommentare:

Lee-Ann hat gesagt…

braaaavo....ich kann dich verstehen, ich bin auch kein hirsch in sachen socken und muss jedes mal wieder nachlesen wenn ich doch ein paar stricke!!!
oh und garten....oh ich freue mich schon auf ein ganz kleines zartes grün!!!
liebe grüsse lee-ann

Wienermädel + Co hat gesagt…

Wir finden auch, dass im Winter alles so durchsichtig ist, man sieht die Dinge, die im Sommer verborgen sind, das fällt auch auf den Strassen auf!!

Liebe Grüsse