Sonntag, 8. November 2009

Saisonende

Am Samstag hatten wir Saisonende im Garten mit Lagerfeuer, Fackeln, Glühwein und Schweinsbraten und ganz lieben Gästen. Das Wetter war Samstag gnädig mit uns, es war windstill und trocken, mehr kann man nicht erwarten.

Hier noch einige Eindrücke aus dem Garten.
Der Nussbaum schon ganz ohne Blätter, die Blätter liegen am Boden und heute habe ich sie von der Wiese gefegt während mein Mann die Dachrinnen gesäubert hat.


Wer annimmt der Garten und die Pflanzen schlafen oder sind gar tot im Winter irrt. Oben ist eine Kirschblütenknospe zu sehen und am Bild unten eine Fliederknospe. Die Pflanzen bereiten sich schon auf die nächste Saison vor. Im Garten ist alles ein ständiges wachsen und werden und nichts endet wriklich es ändert sich nur. Das ist das schöne am Gärtnern und so tröstlich.


Wie versprochen das Bild von dem Matratzenüberzug, passt perfekt über die Matratze und perfekt in das Rosenzimmer. Im nächsten Sommer werde ich das Bett streichen wahrscheinlich grün aber shabby schick.

Kommentare:

Neuer Gartentraum hat gesagt…

Wie schön für euch, dass ihr das Ende des Gartenjahres mit einer Feier abschließen konntet.
LG Anette

schiachesuse hat gesagt…

Hilde Domin hätts nicht treffender dichten können, und dieser "Spruch" fällt mir zu dieser Jahreszeit immer ein:
"Es knospt unter den Blättern
Das nennen sie Herbst"
lg u. schönes Knospenstaunen, Blätterrascheln,... weiterhin

Wienermädel + Co hat gesagt…

Sehr gemütlich, dieses Zimmer, samt Matratze mit neuem Überzug.
Da ich das nicht kann, gilt meine Bewunderung allen Näherinnen, die so wunderschöne Dinge herstellen.