Donnerstag, 24. September 2009

Quilts

Wie versprochen habe ich endlich einige Quilts fotografiert und die Fotos in ansprechende Form gebracht. An dieser Stelle nochmals Dankeschön an Verena für den Tipp mit dem PhotoScape.

Drei Quilts sind ca. 140x 200 einer ist Doppelbettgröße und zwei sind kleinere Wandquilts. Alle sind mit der Maschine genäht und per Hand gequiltet.
Der rote Quilt (rechts oben) ist nach einem Entwurf von Kaffe Fassett aus dem Buch "Patchwork meine Welt der Farben"

Kommentare:

Fuchsienrot hat gesagt…

Hallo Teresa,
wunderschön sehen deine Quilts aus. Ich bewundere immer wieder sehr gerne diese Kunstwerke in den Blogs. Ich könnte so was Schönes nie hinbekommen.

Bitte entschuldige, dass ich mich erst jetzt melde, ich hatte wieder so viel um die Ohren und schaffe kaum meine Blogbesuche.
Ich habe insgesamt 11 Hochstämme. Die beiden, die jetzt wieder so schön blühen, waren die ersten. Noch nie haben sie bei mir einen Winterschutz bekommen und im letzten Winter mit den tiefen Temperaturen hatte ich echt große Sorge um sie. Aber nur ein Hochstamm hat einen Frostschaden bekommen. Eine Veredelung ist abgestorben und dadurch ist die Kronenform natürlich erst einmal hin. Alle anderen haben
wieder wunderbar geblüht.
Auch die hiesigen Rosenschulen raten zum Winterschutz. Die Veredelungsstelle soll eigentlich mit Jute oder Tannenzweigen geschützt werden. Ich weiß nicht, wie kalt die Winter bei euch sind bzw. ob ihr oft lange Kahlfröste habt. Die sind besonders gefährlich. Bei mir ist es bis jetzt gutgegangen und ich hoffe, dass der letzte Winter eine Ausnahme war mit seiner Kälte.
LG
Angelika

Verena hat gesagt…

Wunderschön sind deine Quilts! Und das mit dem Programm klappt doch auch bestens!
LG Verena

Lucy in the Sky hat gesagt…

Wow, die sind ja schön! Der Würfelquilt rechts hat eine tolle Farbverteilung - der Quilt sieht aus wie die alten Beispiele dieses Musters aus dem 19. Jahrhundert, finde ich. Den zweiten von oben links finde ich auch sehr interessant - der mit den Quadraten in blassen Farben. Mittlerweile gefallen mir solche ganz einfachen Patchworkmuster eigentlich am besten. Aber alle Achtung, dass du die wedding rings mit der Maschine genäht hast! Vor Jahren während meiner Patchworkphase hatte ich das Muster sogar schon geplant (aus ganz vielen bunten Flicken), bin dann aber doch davor zurückgeschreckt. Und jetzt ist die Phase vorbei.
(Meinetwegen könntest du gern noch mehr Fotos pro Quilt zeigen und noch etwas zu deinen Entwürfen erzählen, aber dann wird das hier wohl endgültig zum Handarbeitsblog).

schönes Wochenende! Lucy

Teresa hat gesagt…

Liebe Lucy,
als ich die Fotos zusammengestellt habe dachte ich gleich, dass Dir der Hemdenquilt (links, 2 von oben) gefallen könnte weil ich Deine Liebe zu Hemdenstoffen aus Deinem Blog kenne. Dieser Quilt ist nicht sehr groß und ich werde ihn heuer ins Gästezimmer hängen dann reiche ich noch Fotos nach.Der wedding-ring Quilt war kein Problem allerdings plane ich ihn in anderen Farben zu nähen. Dieser gehört meiner Tochter und die Farben waren ihr Wunsch.

Ich werde mir die Anregung überlegen und vielliecht im Winter wenn es vom Garten nicht so viel zu Berichten gibt dann mehr über das Handarbeiten berichten. Schließlich gehört alles zu mir.
Ich hab grad Fotos von anderen Quilt die ich schon gemacht habe eingescannt. Eingescannt weil ich die Quilts verschenkt habe und damals noch analog fotografierte. Du siehst es würde der Stoff nicht so schnell ausgehen...
Liebe Grüße
Teresa