Sonntag, 13. September 2009

Der Garten - das Neueste vom Wochenende

Das ist eine Mandeville, die habe ich schon zwei mal mühselig überwintert und noch nie hat sie geblüht weder im Sommer noch im Winter. Heuer als ich sie vom Winterquartier in den Garten stellte sagte ich ihr: "Entweder du blühst heuer oder du bist im Herbst am Kompost." Was soll ich sagen diese Drohung hat gewirkt sie blüht doch wirklich schön.

Diese Engelstrompete habe ich von einer Freundin bekommen. Es war, im Frühling als ich es bekommen habe, ein Stöcklein von ca. 30 cm. Mangels besseren Platz habe ich sie neben den Kompost gesetzt. Schön finde ich, dass die Blüten als Knospe gelb sind und dann pfirsichfarben auf blühen.

Kommentare:

Verena hat gesagt…

Ist die Engelstrompete richtig eingepflanzt? Und wenn ja, gräbst du sie im Herbst wieder aus und setzt sie dann in einen Topf? Ich finde diese Pflanzen so toll, habe aber keine Möglichkeit, sie zu überwintern, drum muss ich sie immer bei anderen bewundern.
LG Verena

Fuchsienrot hat gesagt…

Die Drohung hat ja offensichtlich Wunder bewirkt! :-) Deine Mandeville (ist das eine Diplandenie?) blüht ja sehr prächtig. Auch die Engelstrompete blüht sehr schön. Ich habe erst kürzlich in meinem Fuchsienforum gelernt, dass es davon wahnsinnig viele Sorten in allen Farbschattierungen gibt. Da müsste man mehr Platz zum Überwintern haben.

Vielen Dank für deinen lieben Besuch und Kommentar. Ich hoffe, dass ich deshalb relativ viele Leser habe, weil meine Beiträge ein wenig gefallen und nicht total uninteressant oder langweilig sind für andere sind. ;-) Dann besuche ich auch viele Blogs und bin in vielen Leserlisten eingetragen und hinterlasse, wenn es meine Zeit erlaubt, auch immer gerne Kommentare.

Hab eine schöne Woche...
LG
Angelika

Teresa hat gesagt…

Zur Engelstrompete:
ich habe sie heuer das erste Jahr, ich habe sie also noch nie überwintert. Einer meiner Nachbarn setzten sie im Mai ins Beet und vor dem Frost wird ausgegraben und in einem Topf (stark zurück geschnitten) in die Garage gestellt. Mangels Garage werde ich sie in den Keller stellen aber unser Keller ist ein Weinkeller. Wenn Du nicht überwintern kannst ist eine prima Alternative der Stechapfel, der ist einjährig und von der Optik genauso spektakulär wie die Engelstrompete.
Zur Mandeville:
der botanische Namen ist Mandevilla sanderi

beiden Damen ganz liebe Grüße
Teresa

Verena hat gesagt…

Liebe Teresa!
Ich beantworte deine Fragen bei dir - ist einfacher :-).
Was wir mit dem Baumstumpf anfangen werden, wissen wir noch nicht. Ich würde gern ein Stück stehen lassen und ein großes Vogelfutterhaus drauf montieren. Aber das ist mal nur eine Überlegung.
Danke auch für deinen Tipp mit dem Stechapfel - ist schon notiert!! Ich habe ja soooo viele Wünsche!
Um die Collagen für den Monatsrückblick anzufertigen habe ich ein eigenes Programm - es ist Freeware, kannst du dir kostenlos im Internet holen und heißt Photoscape. Bei weiteren Fragen kannst du dich gern an mich wenden!
Liebe Grüße
Verena